Yoga zur Verbesserung des Lymphflusses 

Was ist das Lymphgefäßsystem?

Das Lymphgefäßsystem ist ein Drainagesystem und transportiert Gewebeflüssigkeit bzw. Lymphe ab.  Im Gegensatz zum Blutkreislauf bilden die Lymphgefäße nur einen Halbkreislauf. Im Blutkreislauf funktioniert das Herz als Antrieb, die Lymphgefäße transportieren die Lymphe dagegen in erster Linie durch eigene aktive Bewegungen. 

Wie wirkt Yoga auf das Lymphsystem?

Yoga, eine Kombination aus Bewegung und Atmung kann den Lymphfluss positiv beeinflussen. 

Durch die bewussten Atemtechniken, entstehen unterschiedliche Drücke in deinem Körper, die Vitalkräfte werden gestärkt und das Zwerchfell trainiert. Die Muskeln werden angespannt und dabei wird die Lymphflüssigkeit weiter transportiert. Auch die Lymphknoten werden durch die Dehnung, Drehung und Massagen aktiviert. 

Yoga ist eine weitere Möglichkeit eine Ödembehandlung/ Lipödem/ Lymphödem zu unterstützen. 

Chakren

Chakren sind der Schlüssel zur körperlichen Gesundheit, emotionalen Stabilität und geistigen Klarheit. 

Sie befinden sich entlang der Wirbelsäule, beginnend an der Basis der Wirbelsäule laufen sie nach oben zur Krone des Kopfes. Die Chakren sind tiefe Seelenregionen. Sie befinden sich in ständiger Kreisbewegung, was bewirkt, das Energie ins Innere der Chakren hineingezogen wird. Jedes Chakra schwingt in einer Farbe und hat einen körperlichen Bezug. Die unteren Chakren schwingen langsamer, Sie sind den Grundbedürfnissen und Emotionen zugeordnet. Die oberen Chakren schwingen höher und entsprechen den spirituellen Fähigkeiten. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.